Timberland Finance wird neuer Hauptsponsor des Tennis-Bundesligisten HTC Blau-Weiß Krefeld

Schritt für Schritt entwickelte sich der HTC Blau-Weiß Krefeld in den vergangenen Jahren in der Tennisbundesliga zu einer festen und sportlich attraktiven Größe. In den beiden Spielzeiten 2017 und 2018 zählte das Stadtwaldteam sogar zu den Titelanwärtern. Letztendlich fehlte es den Verantwortlichen hier und da an der notwendigen Finanzkraft, um die erfolgreiche Saison mit Platz eins krönen zu können. Für diese Finanzkraft sorgt jetzt ein neuer Hauptsponsor, der sich mit Finanzen glänzend auskennt. Die Firma Timberland Finance aus der Seidenstadt steigt zunächst für drei Jahre als Geldgeber des Bundesliga-Teams ein. Der Firmensitz ist an der Hüttenallee nur einen Steinwurf weit von der Heimat des Stadtwaldteams entfernt. Inhaber Dirk Köster ist zudem Mitglied im Verein und unterstützte den Klub bereits als Sponsor mit kleineren Beträgen. „Wir werden jetzt 20 bis 25 Prozent des Bundesliga-Etats abdecken. Ich gehe auch von einer Planung über die drei Jahre hinaus aus. Wir haben noch einiges vor bei Blau-Weiß. Dazu kann ich derzeit aber noch nichts sagen“, erklärte der Firmenchef, dessen Unternehmen mit Niederlassungen auf Malta, in Luxemburg und Ungarn seit 27 Jahren auf dem internationalen Finanzmarkt mit großem Erfolg tätig ist und sogar eine eigene Investmentbank betreibt. Er selbst spielt Tennis bei den Herren 55 von Grün-Weiß-Grün Krefeld.

„Neben dem Dreijahresvertrag ist für mich das eigentlich Erfreuliche, dass Herr Köster und sein Sohn Mitglied bei Blau-Weiß sind. Ich habe mir immer gewünscht, dass unser Hauptsponsor aus dem eigenen Verein kommt. Das ist ein großer Vorteil im Vergleich zu einem Sponsor, der aus einer anderen Stadt kommt und dem die Vereinsumgebung völlig fremd ist“, sagte Klubchef Hajo Ploenes. Er wies aber direkt darauf hin, dass Blau-Weiß jetzt nicht reinklotzt und noch mehr Topspieler verpflichtet: „Am Ende des Jahres muss wieder eine schwarze Null da stehen. Das ist uns im Vorjahr leider nicht gelungen. Zum Glück haben zwei unserer Mitglieder das ausgeglichen. Jetzt fangen wir wieder bei null an und danken Herrn Köster für die Unterstützung. Wir haben ihm auch direkt angeboten, den Firmennamen mit in den Namen des Bundesligateams aufzunehmen.“ Auf den Zusatz HTC wird verzichtet, allerdings nicht im eingetragenen Vereinsnamen. Eigentlich hatten sich die Blau-Weißen immer auf die Fahne geschrieben, ihren Namen nicht ändern zu wollen. Doch bei diesem Partner gingen die Verantwortlichen gerne von ihrem Kurs ab: „Es gab früher schon mal die Möglichkeit, Gazprom mit in den Namen aufzunehmen. Da war ich dagegen, da wir mit der SWK einen treuen Partner haben, den wir nicht verärgern wollten“, erklärte Hajo Ploenes.

Teamchef Olaf Merkel betonte, dass der neue Hauptsponsor mit den fünf Neuverpflichtungen für die Saison 2019 nichts zu tun habe: „Die Zusagen bestanden schon vorher.“ Denn erst im Herbst hatten sich Merkel und Köster zusammengesetzt und die zusätzliche Unterstützung von Timberland Finance in Verbindung mit dem Namensrecht vereinbart. Durch den gestiegenen Etat hat der Teamchef bei der Zusammenstellung der Mannschaft für die jeweiligen Spieltage mehr Spielraum. „Es ist jetzt möglich, dass der ein oder andere Topspieler ein Spiel mehr für uns bestreiten kann oder wir mal fünf statt der erfoderlichen vier Spieler zur Verfügung haben“, erklärte Ploenes dazu.
Ein neues Saisonziel stecken sich die Blau-Weißen mit ihrem neuen Hauptsponsor nicht. „Durch die Spielerverpflichtungen wollen wir den positiven Trend fortsetzen und besonders wieder attraktive Heimspiele bieten.

FUCHS-Kapital spricht Anlageempfehlung für den Timberland Fonds OptiMix A aus

Produktcheck: Timberland Fonds OptiMix A GmbH & Co. KG

Der Schlüssel zu einer ertragsstarken und dennoch vergleichsweise sicheren Geldanlage liegt im richtigen Mix verschiedener Anlageklassen.

Denn nicht alle Anlageformen laufen zu jeder Zeit gleich gut.
Langfristig haben Aktieninvestments sicherlich das größte Renditepotential. Neben attraktiven Dividenden können Anleger hier langfristig Kursgewinne erzielen. Festverzinsliche Wertpapiere hingegen sind hinsichtlich der Rückzahlung der investierten Summen sicherer als Aktien. Allerdings sind die Renditen aktuell wenig attraktiv.
Rohstoffe und Edelmetalle können beigemischt werden und ein Portfolio gut diversifizieren.

Wollen Anleger sich ein breit gestreutes Portfolio zusammenstellen und betreuen, wird das manchmal schon zu einer komplexen Aufgabe.

Es stellt sich immer wieder die Frage, welche Kombination dieser unterschiedlichen Anlageklassen für die langfristige Geldanlage am besten geeignet ist. Die Antwort darauf ist natürlich von Anleger zu Anleger verschieden. Pauschale Lösungen kann es angesichts vielfältiger Ziele, Wünsche und Vorgaben kaum geben. Eine individuelle Vermögensverwaltung bleibt den meisten Privatanlegern aber vorbehalten – und sie ist teuer. Die „Eintrittshürden“ liegen oft bei 500.000 Euro Anlagevolumen und mehr.

Die Timerbland Capital Management GmbH ist ein Vermögensverwalter, der diese Dienstleistung auch für die breite Masse der Privatanleger realisieren will.

Mit den Timberland OptiMix Portfolios ( OptiMix A bis C) bietet der Asset Manager seinen Kunden eine über verschiedene Anlageklassen breit diversifizierte Investmentlösung an, bei der sich die Mehrzahl der Anleger wiederfinden dürfte.

Die Investmentstrategie fußt auf drei Säulen.

Sie gliedert sich in ein Ertragsportfolio, ein Sicherungsportfolio und ein Edelmetallportfolio. Im Ertragsportfolio setzt der Krefelder Vermögensverwalter auf einen breiten Mix verschiedener Investmentfonds, die vorrangig Value-Strategien abbilden. In diesem Dachfondskonzept befinden sich z. B. Fondsanteile am DWS Top Dividende, dem Flossbach von
Storch Global Quality H, dem ValueInvest Lux Global A C oder dem Tweedy B. International Value. Insgesamt investiert das Ertragsportfolio in rund 30 langfristig erfolgreiche und qualitativ hochwertige Investmentfonds. Für das Sicherungsportfolio werden erstrangig besicherte Anleihen (überwiegend deutsche Pfandbriefe mit Top-Bonitätsrating) erworben.Das Edelmetallportfolio besteht zur Hälfte aus physischem Tresorgold und jeweils 16,67% Platin, Silber und Palladium (alles Direktinvestments, keine ETFs) die zu institutionellen Konditionen erworben werden.

Diese drei Säulen können von Anlegern entsprechend ihrer jeweiligen Mentalität und Ziele in unterschiedlicher Gewichtung miteinander kombiniert
werden.

Das Timberland Fonds OptiMix A Portfolio richtet sich an ertragsorientierte Anleger und besteht zu 70% aus Ertragsportfolio sowie jeweils 15% verzinslichem Sicherungsportfolio und physischem Edelmetallinvestment. Noch befinden sich die Timberland OptiMix Portfolios im Aufbau (Investitionsphase). Dieser Prozess soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein. In der Rückrechnung (Backtest) von Anfang Januar 2009 bis Ende Dezember 2018 hat das Timberland OptiMix A Portfolio bei einer historischen Volatilität von 8,2% eine Gesamtrendite von 101,63% (rund 7,3% p.a.) erwirtschaftet.

Die Timberland Fonds OptiMix Portfolios sind über eine geschlossene Beteiligung (Anteile an der Timberland Fonds OptiMix A-C) GmbH & Co. KG
investierbar (Mindestzeichnungssumme 5.000 Euro). Zudem können Anleger ab 75 Euro im Monat regelmäßige Investitionen leisten. Die Ausgabekosten betragen einmalig bis zu 5,00% der Anlagesumme. Eine Kündigung der Beteiligung ist frühestens nach 7 Jahren möglich. Anleger können jedoch pro Jahr bis zu 20% ihrer Beteiligung entnehmen. Der Wechsel in ein anderes Portfolio (A-C) ist jederzeit ohne zusätzliche Kosten möglich. Die Laufzeit ist aktuell bis zum 31.12.2048 befristet.

Fazit: Die Timberland Fonds OptiMix Portfolios (A – C) richten sich an langfristig orientierte Anleger, die eine breite Streuung ihres Investmentskapitals in einem vermögensverwaltendem Anlagekonzept wünschen und mit den Chancen und Risiken geschlossener Beteiligungen vertraut sind.

FONDS professionell Kongress 2019

Auch in diesem Jahr haben wir auf Europas erfolgreichstem und größtem Fachkongress der Investmentbranche einen Messestand. Besuchen Sie uns am 30. und 31. Januar in Mannheim am Messestand mit der Standnummer 9.

Gerne informieren wir Sie über unsere neuen Produktlösungen sowie unsere innovative Haftungsdachlösungen. Wir freuen uns auf Sie.

Timberland wird Partner vom KFC Uerdingen

Die Timberland Capital Management GmbH freut sich als Partner des KFC Uerdingen fungieren zu dürfen. Neben zahlreichen sozialen Engagements fördert Timberland bereits seit Jahren den lokalen Sport. Nachdem Timberland den Weg des KFC Uerdingen einige Zeit mit großem Interesse verfolgt hat, kann nun bekanntgegeben werden, dass Timberland den erfolgreichen Weg des Vereins nun als Sponsor begleiten wird.

 

Timberland Securities erhalten Top Rating – 01.08.2018

Die unabhängige Ratingagentur Dextro Group hat nun auch die neuen Timberland Securities einer Stabilitäts- und Plausibilitätsprüfung unterzogen – mit einem hervorragenden Ergebnis! Wir sind sehr stolz, dass uns die Gesamtnote A- für das Investitionsrating und die Risikoeinstufung RK3 verliehen wurden und wir unsere Kunden in Deutschland, Österreich und Ungarn nun mit neuen Produkten bereichern können.
Wenn Sie mehr über die Ratings erfahren möchten rufen Sie uns gerne an. Wir lassen Ihnen auch gerne Informationen per E-Mail zukommen, wenn Sie sich für die Timberland Securities interessieren.

Timberland auf dem Fonds Kongress 2018 in Mannheim

Auch im Jahr 2018 ist die Timberland Capital Management GmbH wieder auf dem Fonds Kongress in Mannheim vertreten gewesen und begeisterte die Interessenten mit Informationen zu den neuen, innovativen Wertpapierlösungen – die Timberland Securities. Ein ausgesprochen sympathisches Team, außergewöhnliche Technik und ein Messestand der auffiel, sorgten für einen gelungenen Auftritt am 24. Und 25. Januar. Das Highlight des zweiten Tages war die Verlosung eines neuen iPhone X, noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an den Gewinner!

Jahresauftakt – Treffen der Vertriebskoordinatoren

Mehr als 25 ausgewählte Vermittler erlebten einen informativen und interaktiven Jahresauftakt mit Timberland Finance in Krefeld. Vorstand und Vertriebsführung stellten dabei Produktinnovationen und Neuigkeiten zu MiFid II vor. Viel Lob gab es für die Organisation und die umfassenden Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten für die Vermittlung von Produkten aus dem innovativen OptiMix Portfolio.

Die Timberland Capital Management GmbH feiert 25-jähriges Jubiläum

Mehr als 150 Geschäftspartner und -partnerinnen feierten das 25-jährige Jubiläum der Timberland Capital Management GmbH an der Krefelder Rennbahn. Mit guter Stimmung präsentierte die Geschäftsführung unter Herrn Thomas Krämer und Herrn Dirk Köster im Rahmen einer Show den geschichtlichen Werdegang des Unternehmens und gab einen Ausblick auf die zukünftige geschäftliche Ausrichtung des Unternehmens. Anschließend wurde unter Live-Musik und gutem Essen ein schöner Abend gefeiert.